Freiwilligenarbeit

Die Freiwilligenarbeit in der Kirchgemeinde ist ein Gewinn für alle:

  • Mit dem Einbringen der verschiedenen Talente gewinnt das Leben in unserer Kirchgemeinde mehr Farbe.
  • Die Kirchgemeinde gewinnt an Vielfalt, Impulsen und Wissen.
  • Freiwillige gewinnen Kontakte, Gemeinschaft und neue Erfahrungen, können ihre Kompetenzen einbringen und entwickeln.
  • Freiwillige gewinnen Wertschätzung, Freude und Anerkennung.
  • Gemeindemitglieder gewinnen zusätzliche Angebote, die es sonst nicht oder nur reduziert geben würde.
  • Angestellte Mitarbeitende gewinnen engere Kontakte zu engagierten Gemeindemitgliedern sowie eine interessante Begleitungsaufgabe

Leitgedanken
Bei uns finden Sie die Möglichkeit, Ihre Talente und Begabungen zu Gunsten Ihrer Mitmenschen einzusetzen.
Einladen
Wir laden zur Mitarbeit ein und freuen uns über alle, die mitwirken möchten. Wir wollen für jede Person Aufgaben finden, die ihren Fähigkeiten entsprechen.
Begegnen
Wir bieten Arbeiten in unterschiedlichen Teams. Die Begegnung mit Menschen ist von entscheidender Bedeutung für unser Leben.
Begleiten, fördern und weiterbilden
Wer in unserer Kirchgemeinde mitarbeitet, hat eine Ansprechperson, an die er/sie sich wenden kann. Wir unterstützen unsere Freiwilligen bei der Ausübung ihrer Aufgaben und bieten Entfaltungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
Anerkennen und Danken
Als freiwillig Mitarbeitende erhalten Sie keine Bezahlung, finden aber in der Kirchgemeinde St. Margrethen gute Rahmenbedingungen. Grosse Anerkennung, Wertschätzung, Spesenentschädigung und Weiterbildung ist nur ein Teil davon.

Wir suchen:

Ausrichten des Treffpunktes nach dem Gottesdienst

Im Anschluss an die Sonntags-Gottesdienste wird im Treffpunkt Kaffee oder Tee angeboten.